Stefan Krüskemper
 
pic

 

Nomination »Bayerischer Staatsförderpreis«
Kirche im Businesspark · Nürbanum · Nürnberg

 

The former site of the Philips factory, today called »Nürbanum«, is presented as a town concept inside a town. The church »c+« is intended as a supplement to a contemporary urban structure. The space was a place for gathering, discourse, contemplation and social contact.

Das »Nürbanum«, das ehemalge Nürnberger Werksgelände von Philips, versteht sich als Stadt in der Stadt. Eine Kapelle, in der ökumenische Abendgebete und interaktive Audiomeditationen stattfanden, wurde temporär implementiert. Der Kirchenraum bot einen Ort für kritisches Gemeinwesen, Kontemplation und soziale Kontakte.

 

 

 

 

 

Links
Download Presseartikel
Video

1

Context
1999 Project, Nürbanum, Nürnberg
2000 Installation, Kunsthaus München, Nomination Bayerischer Staatsförderpreis

Author
Stefan Krüskemper

Constituents
Church (perspex, aluminium-construction, diverse elements), ecumenical worship (priest Bernd Kampf) and internet meditations (based on audiomaterial provided by the »Elisabethkirche Marburg«)

Kontext
1999 Projekt, Nürbanum, Nürnberg
2000 Nominierung zum Bayerischen Staatsförderpreis, Installation, Kunsthaus München

Autor
Stefan Krüskemper

Bestandteile
Kapelle, Doppelstegplatten mit Aluminiumkonstruktion, Bibel, Gottesdienste (mit Pfarrer B. Kampf) und Audiomeditationen (mit Materialien der Elisabethkirche in Marburg)

   

© 2000-2017 at VG Bild-Kunst Bonn for the works of Stefan Krüskemper as well as the respective artists and authors.

picpic